Dieser Bewerb wird nicht grundlos als Königsdisziplin in unserem Sport bezeichnet. 5 Spieler eines Teams spielen gegen 5 gegnerische Spieler. Und das in den höheren Spielklassen fünf mal hintereinander.  So dauert dieser Bewerb cirka 5 Stunden.

 

Was ist daran anstrengender als in einem Trio, man hat ja länger Zeit sich zwischen den Würfen zu erholen,  wird sich mancher fragen, der als Besucher auf diese Seite kommt.

Ganz einfach - die Kunst besteht darin, die Konzentration so lange genau so zu timen, dass man immer dann voll da ist, wenn man dran ist. Denn niemand kann sich fünf Stunden durchgehend konzentrieren.

Wie ihr seht - auch Bowling ist Kopfsache, und zwar zu einem beträchtlichen Teil!